Christian - Gymnasium Hermannsburg

Europaflagge Europa-Schule in Niedersachsen Europaflagge

image1 image2 image3 image4 image4 image4 image4 image4

Zwei Leichtathletik-Teams qualifizieren sich für das Landesfinale

Piktogramm-LeichtathletikDer Erfolg unsererLeichtathleten aus dem Vorjahr motivierte die betreuenden Lehrkräfte und eine Vielzahl von SchülerInnen, in diesem Jahr erstmalig mit fünf Mannschaften beim Bezirksentscheid „Jugend trainiert für Olympia anzutreten. Die älteste Jungenmannschaft (Wettkampfklasse II) qualifizierte sich direkt aufgrund fehlender Konkurrenz für das Landesfinale in Göttingen.

Die Mädchen der WK II mussten sich in Schneverdingen der starken Konkurrenz stellen, welche teilweise zwei Jahre älter war. Mit der KGS Schneverdingen und dem Gymnasium Winsen kamen zwei starke und erfahrene Schulen als Gegner auf unsere Mädchen zu, die in den Vorjahren bereits mehrmals als Landessieger hervorgingen und sich häufiger für das Bundesfinale in Berlin qualifizieren konnten. Nach anfänglichen Unsicherheiten und Zweifeln, zeigte das Hermannsburger Team Selbstvertrauen und knüpfte an gewohnt starke Leistungen aus den Vorjahren an und ging schließlich mit deutlichem Vorsprung als Bezirkssieger hervor. Damit fahren am 21.06 zwei Mannschaften zum Landesfinale nach Göttingen.

Um die Grundlage für zukünftige spannende und erfolgreiche Wettkämpfe zu legen, schickte das Christian-Gymnasium in diesem Jahr zwei ganz junge Teams an den Start. Die Jungen und Mädchen der Wettkampfklasse IV sollten beim Bezirksentscheid in Winsen/Luhe vor allem Spaß haben und Erfahrungen sammeln. Nach ausgeglichenen Leistungen in allen Disziplinen zeichneten sich die beiden Mannschaften gerade durch mannschaftliche Geschlossenheit aus. Die deutlichen Altersunterschiede und die fehlenden Erfahrungen in den technischen Disziplinen ließen die Mannschaften hier nicht über einen fünften (Jungen IV) bzw. sechsten Platz (Mädchen IV) hinauskommen. Herr Böttner und Frau Großelümern waren mit den Ergebnissen trotzdem zufrieden und hoffen, dass die Mannschaften möglichst lange zusammenbleiben und der Spaß und die Motivation für die Leichtathletik geweckt wurden. Sollte dies der Fall sein, sind in dieser Altersklasse im nächsten Jahr deutliche Leistungssteigerungen und Platzierungen im vorderen Bereich zu erwarten.

Im letzten Jahr starteten die Jungen der Wettkampfklasse III bereits beim Landesfinale in Braunschweig. Damals verhinderten leider viele kurzfristige Absagen ein zufriedenstellendes Mannschaftsergebnis. Auch in diesem Jahr mussten viele Schüler ihre Teilnahme kurzfristig absagen und die Teilnahme stand bis zum letzten Tag vor dem Wettkampf nicht fest. Die sechs Teammitglieder konnten sich aufgrund der dünnen Personaldecke kaum Fehltritte erlauben. Alle jedoch riefen ihre Leistungen ab und zeigten ein für die Verhältnisse wirklich gutes Gesamtergebnis.

Insgesamt sind die Lehrkräfte mit dem Abschneiden unserer Schule beim Bezirksentscheid „Jugend trainiert für Olympia“ – Leichtathletik sehr zufrieden, freuen sich über die rege Bereitschaft und Teilnahme unserer SchülerInnen und würden sich freuen, wenn der eine oder andere längerfristig der Sportart erhalten bliebe.

 

2018  Christian - Gymnasium Hermannsburg         Impressum/Disclaimer